Weiterhin Wasser im...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Weiterhin Wasser im Kofferraum bei Regen

Seite 1 / 2

(@schlepphebel)
Profi Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 146
Themenstarter  

Hallo Golf-Freude,

das Thema wurde hier schon seit längerer Zeit mehrfach diskutiert, aber m. W. wurde nie eine Erklärung gefunden.

Nach der feuchten Witterung der letzten Tage mit Parken im Freien steht mein Kofferraum auf der linken Seite wieder unter Wasser. Erst vor wenigen Wochen hatte ich als letzte mögliche Maßnahme aufwendig die oberen Kabeldurchgangstüllen zur Heckklappe gegen Neuteile gewechselt - Ohne Erfolg.

Das Wasser kommt eindeutig aus dem Inneren der linken C-Säule und tropft an deren untersten Ende unter der Seitenverkleidung heraus. Nur wie kommt es dorthin? Es ist mir ein unergründliches Rätsel!

Kann es vielleicht sein, daß die Rinne außerhalb der Heckklappendichtung bei längerem Regen derart volläuft, so daß die Kabeldurchgangstüllen oben dann komplett unter Wasser stehen und dadurch mit ihrer Dichtfunktion auch im Neuzustand überfordert sind? Etwa weil das Wasser z. B. durch eine verzogene oder zu dicht schließende Heckklappe nicht nach unten zur Heckleuchte herauslaufen kann?

Ich habe jetz nochmal so viel in das Auto investiert, aber dieses Problem nervt langsam wirklich!

Hat jemand eine neue Idee?

Tschüß
Klaus


Zitat
(@matze)
Profi Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 212
 

Hallo,

wurde beim anschrauben der Heckklappe an die Karosserie, das vorgesehene Dichtband zwischen die Verschraubung der Scharniere und Karosse gesetzt?

https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/golf/go/1981-26/8/827-154000/

Gruß
Matze


AntwortZitat
(@schlepphebel)
Profi Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 146
Themenstarter  

Hallo,

die Heckklappe wurde soweit ich das erkennen kann noch nie ausgebaut. Man würde das ja auch am Dachhimmel erkennen, der dazu aufgeschnitten werden müßte.

Ich habe es mir jetzt nochmal direkt bei starkem Regen angeschaut: Man sieht regelrecht wie es an zwei Stellen unten aus der C-Säule heraustropft und innerhalb von 15 Minuten den halben Kofferraum flutet. Diese Wassermassen können unmöglich allein im oberen Bereich des Heckklappenausschnitts eindringen. Auch nicht durch eine noch so defekte Dichtung.

Möglicherweise kommt es doch durch die Rückleuchte und das Wasser sucht sich von dort seinen Weg. Ich werde in dieser Richtung weiter nachforschen.

Tschüß
Klaus


AntwortZitat
(@paavorally)
Grünschnabel Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 22
 

hallo
Man kann die heckklappe ausbauen ohne den himmel aufzureißen
wie? , 10er gabelschlüssel auf halb dicke schleifen und die 4 schrauben an der klappe rausdrehen somit bleibt der himmel zu.Schaniere bleiben an Karosserie .
kabel vorher rausfedeln .+gasfeder entkoppeln von klappe.fertig zu zweit arbeiten .

die heckklappen waren verschleißteile die sehr rostanfällig sind und ware n vw hat tausende ausgewechselt .
ein tipp zu wassereintritt unterhalb vom heckklappengasdruckfederlager muß auch eine dichtung drunter .die wurde dann meistens großzügig auf kulanz weggelassen .
sie hat die Maße von der Dichtung der Außensspiegel ohne Elektrik vw bus bis 92. die paßt ,
ansonsten selber eine zuschneiden.Die kabel werden vom wasser als pipeline benutzt und irgendwo tropst es dann ab .!!

wenn das nicht hilft hinten seitenfenster links rausnehmen und dortschaun. diehecckklappe wurde später seitlich mit länglichen gummiteilen geschlossen ausgeführt .
mfg heinz


AntwortZitat
(@jrn_o)
Anfänger Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 7
 

>>Man kann die heckklappe ausbauen ohne den himmel aufzureißen
wie? , 10er gabelschlüssel auf halb dicke schleifen und die 4 schrauben an der klappe rausdrehen somit bleibt der himmel zu.Schaniere bleiben an Karosserie . <<

Moin,

das geht vielleicht wenn die Schrauben schon mal gegen Sechskant getauscht wurden, orig. sind da Kreuzschlitzschrauben drin. Wobei ich mir ziemlich sicher bin dass da für Sechskantschrauben kaum Platz ist.

Grüße, Jörn


AntwortZitat
(@sebastian-heiss)
Forengott IG-Redakteur
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 4261
 

[i]paavorally schrieb:
-------------------------------------------------------
> . . .
>
> die heckklappen waren verschleißteile die sehr
> rostanfällig sind und ware n vw hat tausende
> ausgewechselt .
>
> . . .[/i]

Hallo,

ich habe noch nie etwas in dieser Richtung gehört oder gelesen. Da waren die Türen sicher genau so anfällig. 😉

Gruß Sebastian


AntwortZitat
(@schlepphebel)
Profi Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 146
Themenstarter  

Hallo zusammen,

erstmal viel Dank für die Tipps.

Aber bevor ich weitere Experimente unternehme, möchte ich erst mal versuchen, das Rücklichtgehäuse neu abzudichten, um von dieser Seite alles auszuschließen.

Jedoch scheint die dafür vorgesehene Dichtung nirgendwo mehr lieferbar zu sein. Ebenso gibt es derzeit kein neues Rücklicht im Netz, wo ja meist die Dichtung mitgeliefert wird.

Ich bräuchte die breite Rückleuchte hinten links mit Dichtung. Wer hat eine Idee, wo sich eine auftreiben ließe oder welche alternativen es gibt? Z. B. Meterware?

Tschüß


AntwortZitat
(@the-flying-cock)
Fortgeschrittener Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 94
 

Hallo Klaus,

versuche es mal bei Classic Parts mit der Teilenummer 533 945 191. Die soll ebenso beim Golf passen. Ein Versuch ist es wert.


AntwortZitat
(@sgjp77)
Grünschnabel Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 36
 

Für die kurzen Rückleuchten hatte ich damals diese Dichtung geholt:
https://www.ebay.de/itm/152136845974
Ich weiß nicht ob das Maß zwischen kurz und lang Baugleich ist - gibt sowas aber auch in anderen Maßen.


AntwortZitat
(@sebastian-heiss)
Forengott IG-Redakteur
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 4261
 

Hallo,

das Maß zwischen kurz und lang ist natürlich nicht gleich, ansonsten wären die Leuchten ja gleichgroß.

Gruß Sebastian


AntwortZitat
(@vondi)
Fortgeschrittener Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 92
 

Würde gerne weiterhelfen. Neue breite Rückleuchten in OVP habe ich da, z.B. auch Hella links oder Frankani (original VW) links. Natürlich mit neuer Dichtung. Daran soll es nicht scheitern.
https://abload.de/img/img_20190825_074349ucko4.jp g"> https://abload.de/img/img_20190825_074349ucko4.jp g" target="_blank">https://abload.de/img/img_20190825_074349ucko4.jp g"/>

Gruß, Frank.


AntwortZitat
(@sgjp77)
Grünschnabel Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 36
 

Sebastian Heiss schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
>
> das Maß zwischen kurz und lang ist natürlich nicht
> gleich, ansonsten wären die Leuchten ja
> gleichgroß.
>
>
> Gruß Sebastian

Ob VW wirklich eine dickere Dichtung genommen hat? Wäre bei der Meterware doch völliger Humbug, selbst damals.


AntwortZitat
(@sebastian-heiss)
Forengott IG-Redakteur
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 4261
 

Hallo,

ich dachte, du meinst die Länge. Der Querschnitt könnte natürlich gleich sein. 😉

Gruß Sebastian


AntwortZitat
(@sgjp77)
Grünschnabel Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 36
 

Hm, hatte ich echt etwas undeutlich geschrieben :).


AntwortZitat
(@xl420)
Orakel Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 506
 

Moin Klaus,

hat dein Golf ein Schiebedach?

Gruß
Frank


AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: