Erfahrungen Kombiin...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Erfahrungen Kombiinstrument ein- und ausbauen:

(@heliosblauer)
Profi
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 468
Themenstarter  

Hallo,

bei meinem Kombiinstrument hat sich plötzlich der Tages- und Kilometerzähler verabschiedet.

Die Reparatur (inklusive Politur des Glases) erfolgte professionell zu einem moderaten Kurs in wenigen Tagen bei www.tacho-thomas.de.

Ich habe mich hier auf seine Erfahrung verlassen und wurde nicht enttäuscht. Für die Selbermacher, passende Zahnräder gibt es für 15-20€ in der Bucht.

Grundsätzlicher Hinweis: Die Plexiglasscheibe ist sehr empfindlich, deshalb beim Ausbau kritische Teile wie unten beschrieben abdecken.

Hier meine Anleitung für den Ausbau, diese habe ich vor längerer Zeit hier aus dem Forum kopiert und mit meinen Kommentaren ergänzt:

  • Als erstes montierst du das Lenkrad ab
  • Lendradnabe abdecken, wegen Kratzergefahr
  • dann baust Du das Radio aus
  • und dann die Heizungsblende vorsichtig abhebeln
  • Jetzt kommt die große Blende vom Armaturenbrett!
  • Links unten, unter dem Lichtschalter, ist ein kleiner ovaler Pfropfen, dahinter befindet sich die erste Schraube.
  • Die nächsten beiden Schrauben sind oberhalb der Plexiglasscheibe.
  • Weiter nach rechts, oben in der Mitte vom Radioschacht ist die nächste Schraube
  • und die letzten beiden sind dann unten, hinter der Heizungsblende rechts und links.
  • Wenn du alle Schrauben (6 St) gelöst hast, kannst Du die große Blende ein wenig abziehen und die Schalter (Licht, Warnblinker, Heckscheibenheizung und evt. Nebellampen) von hinten durchdrücken und von ihren Steckern trennen. Man kann die Schalter auch vor dem Losschrauben ausbauen!
  • Wenn du nun das alles mit Erfolg gemacht hast, müsstest du die Blende los haben!
  • Dann sind noch die beiden Schrauben rechts und links vom KI (Kombiinstument) zu lösen!
  • Unbedingt die im Bild markierte Gewindehalterung abdecken, Kratzergefahr (im Bild markiert)
  • Jetzt kannst du das KI oberhalb VORSICHTIG zu dir ziehen
  • und quetscht deine linke Hand links am KI vorbei, tastest dich zur Tachowelle vor (im Bild markiert), drückst einen kleinen Hebel an die Welle ran und ziehst die Tachowelle nach hinten ab.
  • Schlauch Unterdruck für Verbrauchsanzeige abziehen (im Bild markiert)
  • Nun nur noch unten rechts am KI den Stecker abziehen und das KI ist frei
  • Unten am Kombiinstrument sind links und rechts je ein „Stab“, mit der es in den Rahmen im Cockpit eingehängt wird. Hier muss jeweils in Gummi zur Schwingungsdämpfung angebracht sein, ggfs. mit passendem Schrumpfschlauch o.ä. ersetzen.

Grüße

Markus

 

Dieses Thema wurde geändert Vor 4 Wochen von heliosblauer

   
Zitat
Teilen: