Benachrichtigungen
Alles löschen

Kaufberatung Gx


(@christof)
Neuling Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo zusammen,

Ich hätte die Möglichkeit von einem Bekannten einen GX 1983 mit 70PS und Fünfgang zu kaufen.
Vorab: ich habe leider keine Bilder von dem Auto sorry.
Das Fahrzeug ist aus erster Hand mit 89000km. Gelaufen in Tausalzfreier Region deswegen wenig Rost. Nur an einem Radlauf wurde ein kleines Blech eingeschweißt und an der unteren Kante der Frontscheibe ist eine Roststelle. Am Unterboden wurde ein kleines Blech eingeschweißt. Wohl von einem Schweissmeister der sich die ganze Karre angesehen hat, auch von unten.
Neu gemacht wurden wohl alle Flüssigkeiten, neue Bremsen hinten und vorne, neue Achsmanschetten und Querlenker und oder Spurstangenlager oder so? neuer Auspuff. Neues Gewindefahrwerk wurde verbaut. Federbeinaufnahmen sind gut und rostfrei. Es wurde mal ein geregelter KAT eingebaut. Die Kupplung wurde inkl Korb erneuert. Radlager neu.
Nun zu den Mängeln. Die Karre muss neu lackiert und an diversen Stellen gespachtelt werden da Dellen. Lack ist fertig. Am Dach war ein Dachständer und die Reling ist an der Stelle etwas verzogen. Heckklappe wurde ausgetauscht und mit Sprühfarbe lackiert, muss aber eh neu lackiert werden. Blech ist ok aber mit Beulen. Die Stoßstangen sind nicht mehr so hübsch aber evtl. Zu retten. An den Heckscheiben ist kein Chromkeder mehr oder dieser ist stark ausgeglichen. Ebenso an der Frontscheibe wenn da ein Chromkeder hin gehört. Der Dachhimmel hat 3 Risse. Der Bezug des Fahrersitzes hat einen Riss. Der Innenraum ist sonst ganz ok. Die Frontscheibe müsste ersetzt werden da sie einen kleinen Sprung hat.
Mit dabei sind 8 original Felgen und zusätzlich 4 ATM Felgen. Alle müssen ausgearbeitet werden. Mit dabei ist ein zusätzlicher Beifahrer Sportsitz sowie ein hässlicher brauner Sitz zusätzlich.
Technisch scheint er ok zu sein, optisch eher nicht. Ich habe zwar schon mehrere Motorräder restauriert, aber noch nie ein Auto.
Mein Bekannter kennt sich sehr gut aus mit der Technik dieser Autos und ich vertraue ihm. Wenn er sagt dass das Auto technisch gut ist, dann glaube ich das. Ich habe immer nur positive Erfahrungen mit ihm gemacht. Er kann mir auch helfen wenn ich technisch nicht weiter komme.
Mein Lackierer hat ohne das Auto gesehen zu haben 2500--3000 Euro geschätzt für die Lackierung mit Vorarbeiten. Vielleicht auch etwas weniger je nach Aufwand. Mein Bekannter möchte 3500 Euro für das Auto. Dazu kämen noch diverse Aufarbeitungen bzgl. Optik siehe oben.
Im Moment denke ich dass das ein recht teurer Spass werden könnte.
Was meint ihr kann man das riskieren? Bekommt man die Kohle wieder beim Verkauf?

Danke für eure Einschätzung
Grüße
Christof


Zitat
(@sebastian-heiss)
Forengott IG-Redakteur
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 4261
 

Hallo Christof,

bezüglich der Wertermittlung kannst du mal hier http://www.golf1-ig.de/golf/faq/index.php#8 lesen.

Ich an deiner Stelle würde nochmal eine Reserve von ca. 2000,- Euro dazurechnen, so daß du mit Gesamtkosten von 10.000,- Euro kalkulieren kannst.

Beim Verkauf bekommst du nach derzeitigem Stand die Kohle keinesfalls wieder, wirtschaftlich rechnet sich so etwas nicht. Der Marktwert für einen Golf GX in gutem Zustand liegt im Moment deutlich unter 10.000,- Euro. So ein Kauf wäre daher nur etwas für echte Fans, die so ein Fahrzeug unbedingt besitzen möchten.

Gruß Sebastian


AntwortZitat
(@christof)
Neuling Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Danke Sebastian, das hilft mir sehr weiter.


AntwortZitat
(@kekskenner)
Profi Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 116
 

Re: Kaufberatung Gx
geschrieben von: kekskenner
Datum: 20.03.20 10:44

Meinst du dieses Wrack zum Spinnerpreis?

www.ebay-kleinanzeigen.de

Aussen Rost, innen Schimmel. Lass bloss die Finger davon.

Für den Preis bekommst du was Ordentliches.

Gruß

Tom


AntwortZitat
(@kekskenner)
Profi Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 116

AntwortZitat
(@kekskenner)
Profi Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 116
 

Noch etwas:

- Die "tanzenden Ziffern" im KM-Zähler deuten auf Manipulation des Kilometerstandes hin.

- Warum musste denn bei nichtmal 90.000 Km schon die Kupplung erneuert werden?

- Fahrersitz: Zu ausgeleiert für die angebliche Laufleistung.


AntwortZitat
(@sebastian-heiss)
Forengott IG-Redakteur
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 4261
 

Hallo,

der Tacho gehört ohnehin nicht zu diesem Fahrzeug: Beim Golf GX ging der Tacho immer nur bis 200 km/h. Ein Tacho mit der Maximalangabe 220 km/H stammt aus einem GTI.

Wobei ich die "tanzenden Ziffern" immer von diesen Tachos kenne kurz vor dem Umspringen auf einen Zehntausender- oder Hunderttausender-Wert. Dieses Merkmal als solches deutet nicht auf eine Manipulation hin, eher der für das Alter zu niedrige km-Stand. 😉

Gruß Sebastian


AntwortZitat
(@joerg)
Experte Foren-Mitglied
Beigetreten: Vor 8 Jahren
Beiträge: 277
 

Moin,

ich finde, daß dein Bekannter eine etwas überzogene Preisvorstellung hat....
Die normalen Sitze sind im GX eher selten, meist hatte er Sportsitze in dem Muster, also das ist eher etwas Besonderes. Ansonsten wäre ich sehr skeptisch, was den Tacho angeht, denn, Sebastian hat recht: Da gehört an sich ein 200er Tacho `rein und kein 220er.
5- Gang geht klar, das konnte wohl damals bestellt werden. Ich würde den nicht für den Preis kaufen, da man wohl mit Glück für einen Top GX 6-7000.-€ bekommen könnte...Ist aber nur meine Vorstellung.

Gruß, Jörg;)


AntwortZitat
Teilen: