Scheunenfund 1982er...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Scheunenfund 1982er 1,5 Liter Diesel - und was jetzt?

(@r1971)
Neu im Forum
Forumsbeitritt: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1
Themenstarter  

Hi,

ja, ich bin neu hier. Ja, ich habe keine Ahnung und bin auch nicht vom Fach ... das muss als outing reichen ... ;o)

Daher: was liegt näher, als Euch zu fragen, wenn es um einen Golf 1 geht?

In meinem Beruf kommt man schon mal an ungewöhnliche Orte. In diesem Fall in eine Lagerhalle, in der noch ganz andere Sachen herumstanden als gedacht ...

Liste:

- ein noch nicht identifizierter Jaguar

- zwei Opel Blitz, einmal ein Feuerwehrfahrzeug, einmal Pritsche

- ein Opel Rekord E1 Caravan in gold (den ich übrigens ... Euren Aufschrei jetzt schon hörend ... ;o) ... irgendwie cool finde, auch wenn ich kein Opel-Fan bin)

- ein 1982er Golf 1 1,5 Liter Diesel, blau

Ich konnte ein paar schnelle Schnappschüsse machen, das Foto des Golfs hänge ich hier mal an.

Die Fahrzeuge in dieser Halle sollen nun wohl alle verkauft werden, da die Frau des verstorbenen Beistzers damit nichts anfangen kann.

Zunächst steht erstmal der Golf zum Verkauf. Es gibt Papiere, Motor, Getriebe und Karosserie wurden als "gut" bezeichnet, bezogen auf den Zustand vor 10 Jahren, als das Fahrzeug dort abgestellt wurde. Der Golf ist ein bisschen zugestellt, hat eine dicke Staubschicht, mindstens ein Reifen ist platt, auf den ersten Blick sah er außen sonst recht ordentlich aus, die Halle ist trocken, Preis 1.100 Euro VB.

Übrigens ist es so ziemlich der gleiche Wagen, den Gurken-Max sich mal für unter 1.000 Euro geschossen hat, gleiches Modell, gleiche Farbe, gleicher Motor, gleiche Standzeit und mit Schiebedach:

https://www.youtube.com/watch?v=NGB_-QUkmZU

Und nun? Klar, viele von Euch rümpfen wahrscheinlich beim 1,5er Diesel die Nase, aber es kann eben nicht alles GTI sein ... ;o)

Und klar ist auch, daß es die Katze im Sack sein kann. Natürlich braucht die Kiste neue Reifen und alle Flüssigkeiten und alle Filter müssen erneuert werden. Und auch, wenn es Motor, Getriebe, Kupplung und Karosserie gut gehen sollte, weiß man nicht wie es z. B. im Achsenbereich und bei den Bremsen ausschaut.

Etc. etc. ... trotz der Goldgräberstimmung bloß nicht naiv sein ... klar.

Klar ist aber auch: jeder möchte doch mal so eine Halle finden und dann in die Lage kommen der Erste zu sein oder?

Mir juckt es in den Fingern, aber wie gesagt: ich bin nicht vom Fach. Ein guter Freund von mir ist Kfz-Mechaniker und natürlich könnten wir ihn gemeinsam so weit wie möglich in Augenschein nehmen. Aber er warnt vor den möglichen Folgekosten und weiß, daß der Oldtimer-Markt nach den Krisen der jüngsten Zeit gesättigt ist.

Was tut man also? Was würdet Ihr tun? Den nächsten Schritt gehen, möglichst genau prüfen und dann z.B. fit machen für den "Eigenbedarf" oder eben auch für einen teureren Weiterverkauf?

Wenn der Golf theoretisch mit nicht all zuvielen Geldmitteln und Arbeitsstunden wieder halbwegs gut dastehen würde, was wäre er im Vergleich zum eventuellen Kaufpreis überhaupt wert?

Und da steht ja noch mehr in der Halle...

 

Also: ich würde mich über ein paar Reaktionen, die mir beim Denken weiterhelfen, sehr freuen!

 


   
Zitat
(@macse)
Mitleser
Forumsbeitritt: Vor 1 Jahr
Beiträge: 14
 

@r1971

Am besten wird sein, du kaufst einfach alles. Den Jaguar würde ich auch nehmen. 

wo stehen die Karossen?

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von macse
Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von Webmaster

   
AntwortZitat
(@macse)
Mitleser
Forumsbeitritt: Vor 1 Jahr
Beiträge: 14
 

@r1971

Wo steht der Golf, ich komme ihn holen?

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von Webmaster

   
AntwortZitat
(@golfgx)
Mitleser
Forumsbeitritt: Vor 2 Jahren
Beiträge: 9
 

Da es sich beim 82er um einen 1,6 liter 54 PS handelt ist es meiner Sicht ein interessantes Objekt. Mit SSD. Ich schätze mit 5 Gang Getriebe.

Auf dem Bild sieht der Radlauf und die ganze Seite sehr gut aus, von daher würde ich auf einen guten Zustand schließen.

Aber klar, Erstmal raus damit und eine Istaufnahme machen.

Selbst wenn einiges zu machen ist, geht es für relativ kleines Geld (2-4.000€ würde ich erstmal ansetzen)

Halte uns mal auf dem Laufenden, wenn es in der Gegend PLZ 49 ist, kann ich gern unterstützen.


   
AntwortZitat
Teilen: